Veranstaltungsort: Frankfurter Römer

roemer_berg

Das Newcomers Festival findet im Römer, dem Rathaus der Stadt Frankfurt, statt.

Der seit 600 Jahren als Rathaus genutzte Römer ist eine der bekanntesten Häuserzeilen Deutschlands. Mit den Gebäuden verknüpfen sich viele Ereignisse nationaler sowie regionaler Bedeutung. Die „gut Stubb“ der Mainmetropole – der Römerberg mit der Rathaussilhouette – ist bis heute das Herz der Stadt und zugleich ihr unverkennbares Wahrzeichen, auch wenn es inzwischen von der nicht weniger berühmten Skyline überragt wird. Klicken Sie hier für eine virtuelle Besichtigung (360° Panorama).

Anfahrt

Der Frankfurter Römer liegt zentral im Herzen Frankfurts. Der Veranstaltungsort ist am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch mit dem PKW zu erreichen. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Vom Hauptbahnhof

Fahren die Linien U4 und U5 direkt bis zur Haltestelle Dom/Römer (Richtung Seckbacher Landstraße bzw. Preungesheim).

Anfahrt mit dem Auto

Autobahn A5, Ausfahrt Richtung Stadtmitte. Folgen Sie dem Park-Leit-System bis zum Parkhaus Dom/Römer.

Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich in der Braubach- und Domstraße sowie dem Römer Parkhaus. Das Römer Parkhaus ist über die Dömstraße erreichbar.


View Larger Map